Ich heisse Aline Lusser und wohne in Zug, wo ich auch aufgewachsen bin. Nach meinem Gymnasiumabschluss, habe ich 2 Jahre eine Auszeit genommen um 2010 die Ausbildung zur Hebamme an der Fachhochschule in Angriff zu nehmen. Seit 2014 den Bachelor of Midwifery. 

 

Seit 2014 arbeite ich im Stadtspital Triemli im Gebärsaal (Maternité). Ich begleite Eltern auf ihrem Weg durch die Geburt und versuche durch individuelle Betreuung das Beste für Mutter und Kind zu erreichen. Jederzeit ist es wichtig, Eltern in ihren Entscheidungen und ihrer Gestaltung der Geburt zu unterstützen. Die grosse Verantwortung  und Herausforderung, die Eltern, durch diese sensible Phase zu begleiten, bereichern mich jeden Tag. Im Gebärsaal fehlte mir jedoch zunehmend die Begleitung von Eltern und Kind auch nach der Geburt. Mein Wunsch Eltern und Kind auch im Wochenbett zu begleiten und zu unterstützen wurde immer grösser. 2017 wagte ich den Schritt in die Freiberuflichkeit und  begleite nun mit grosser Motivation die Familien in den ersten Wochen zu Hause. In reduziertem Pensum bin ich zusätzlich als Gruppenleiterin im Gebärsaal angestellt. 

 

Um in diesem manchmal sehr turbulenten und wunderbaren Beruf einen klaren Kopf zu behalten bin ich in der freien Zeit häufig auf dem Golfplatz oder am See anzutreffen. 

 

Weiterbildungen: 
- Start for neo

- Kinesiotaping

- Kinästhetik infant Handling

- Manuelle Therapie

   u.v.m